Donnerstag, 4. Dezember 2014

... für danach, für Briefe, für Bilder ...

... für dich, für alle - die gerne eine hübsche super einfache Resteverwertung suchen!


Heute würde ich Dir gerne zeigen wie ich meine Stoffreste verarbeite.
Oft es es einfach viel zu wenig zum aufheben, aber viel zu schön zum wegschmeißen.
Jetzt vor Weihnachten ist mein DIY-Tutorial vielleicht auch noch ein Blitzgeschenk - für Mutti, für Tante Netti, für die liebe Freundin oder für deine nette Nachbarin. 

Du kannst meine "RESTEEULE" *liebevollausgesprochen* als... jetzt pass auf!!!

Nadelkissen, Briefbeschwerer, Dekoration, pflegeleichtes Haustier, bester Freund, Versteck, Spielzeug, Baumschmuck, Duftkissen, Dinkelkissen und und und benutzen!

Du brauchst: zwei Stoffreste, Nadel, Faden, Watte, Knöpfe, eine Schere und wenn du magst einen mittelgroßen Stein, Lavendelblüten, Dinkel oder Traubenkerne.



Lege die Stoffe rechts auf rechts übereinander und schneide ein langes schmales Haus heraus.


Dieses Haus steckst du zusammen und nähst es so zusammen, dass es unten offen bleibt. 

Soweit so gut! Du kannst das Haus jetzt wenden und dir zwei schöne Knöpfe, Nadel und Faden bereit legen.

Du hast jetzt ein hübsches Haus vor dir. 
Klappe das Dach des Hauses so weit um, dass ein Rechteck entsteht und nähe die Spitze an den oberen Stoff fest. 
Pass auf, dass du nicht beide den unten Stoff erwischst.
Du hast der Eule soeben einen Schnabel verpasst. Super, gell? Fehlt nur noch der Weitblick. 
Nähe einfach links und rechts Augenknöpfe dran. Einfach, oder? :-)

Du hast deinen neuen Freund gleich fertig. 
Füttere das Tierchen mit der Watte bis sie so richtig dick und rund ist. 
Für einen Briefbeschwerer, oder für den besseren Stand, lasse noch etwas Platz für den Stein. 

Wenn die Eule von der Watte und Stein satt ist, kannst du sie verschließen. 
Lass sie einen Konstant machen und nähe, wie auf dem Bild oben, unten einmal rum das sich die Fäden wieder treffen. Zum verschließen einfach an diesen beiden Fäden ziehen und verknoten. 
Du bist fertig! Hoffentlich nicht mit den Nerven. ^^

Viel Spaß! *Woohooo Woohooo....*

Weil diese süßen Freunde meine absoluten Lieblinge sind, RUMSen die beiden mit. 

 Dieses Tutorial ist mein persönliches geistiges Eigentum und darf nicht als eigenes Tutorial ausgegeben werden oder gar verkauft werden.

Kommentare:

  1. Schöne Idee ;-).
    Danke fürs teilen.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. me gusta mucho el gatito
    me regalas =)

    AntwortenLöschen